Vertragsunterzeichnung Breitbandausbau

Unterzeichnung Breitband

Erfreulicherweise konnte nach der Entscheidung des Gemeinderates am 19.10.2015 über die Vergabe des Auftrags zum Breitbandausbau in der Gemeinde Perasdorf an die Telekom Deutschland GmbH bereits wenige Tage nach Einreichung des Förderantrags bei der Regierung von Niederbayern eine Genehmigung für eine Baufreigabe erreicht werden, die Voraussetzung zum Vertragsabschluss ist.  Deshalb war bereits am 09.11.2015 die Unterzeichnung des Kooperationsvertrages über die Planung, Errichtung und den Betrieb eines Hochgeschwindigkeitsnetzes für die Bereitstellung von Breitband-Internetanschlüssen mit der Telekom möglich. 250 Haushalte bekommen nach dem Ausbau Breitband-Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 MBit/s (Megabit pro Sekunde). Die Telekom wird in der Gemeinde Perasdorf über 23500 Meter Glasfaser verlegen und 8 Multifunktionsgehäuse neu aufstellen oder mit modernster Technik ausstatten. Damit werden die Kunden der Gemeinde Perasdorf nicht nur ruck zuck ins Internet gehen, sondern auch Entertain, das TV-Produkt der Telekom, nutzen können. Die Telekom steigt nun in die Feinplanung für den Ausbau ein. Gleichzeitig wird eine Firma für die notwendigen Tiefbaumaßnahmen ausgesucht und das notwendige Material bestellt. Sobald alle Kabel verlegt und Multifunktionsgehäuse aufgestellt sind, erfolgt der Anschluss ans Netz der Telekom. In der Regel vergehen zwischen dem Vertragsabschluss und der Buchbarkeit der Anschlüsse gerade einmal zwölf Monate.